Aufmacherbild

AngeboteProblematisches Glücksspiel – Schuldnerhilfe Essen hilft mit Projekt "fair/play"

Glücksspiel und Glücksspielsucht sind Tabuthemen, über die Betroffene und ihre Angehörigen oft nicht reden wollen und können. Die Suchthilfe Essen und die Schuldnerhilfe Essen gGmbh helfen Betroffenen mit einem gemeinsamen Angebot zur Glücksspielsuchtberatung.

Das innovative Konzept "fair/play" berücksichtigt den engen Zusammenhang zwischen problematischem Spielverhalten und hoher Verschuldung. Das Hilfsangebot richtet sich an betroffene Spieler und ihre Angehörigen. Das Projekt wird von der Alfred-Krupp-und-Friedrich-Alfred-Krupp-Stiftung Essen gefördert.

Bei circa 0,5% - 1% der Bevölkerung ist nach aktuellen Studien ein problematisches Spielverhalten erkennbar. Für Essen ist somit von einer Zahl zwischen 3000 und 6000 Betroffenen auszugehen. Spieler, die an Geldspielautomaten „zocken“, bilden mit knapp 75% die größte Gruppe. Die Verluste, die Spieler an den knapp 2.000 Spielgeräten der Essener Spielhallen und Gastronomie hinnehmen mussten, beliefen sich zuletzt auf über 30 Millionen Euro. Die Folgen des pathologischen Glücksspiels können gravierend sein: Betroffene leiden nicht selten unter Vereinsamung, Depression oder Verschuldung.

Bisher gab es in  Essen kein spezifisches Hilfsangebot für Betroffene. Diese Lücke konnte nun geschlossen werden. Die beiden Träger des Angebots wollen nicht nur bei problematischem Glücksspielverhalten beraten, sondern auch frühzeitig und präventiv vorbeugen. Durch Informationsveranstaltungen sollen deshalb Jugendliche und junge Heranwachsende über die Gefahren des Glücksspiels aufgeklärt werden.

07.04.2014: Sozialdezernent Peter Renzel eröffnet das gemeinsame Projekt zur Glücksspielsuchtberatung 'fair/play' von Suchthilfe und Verein Schuldnerhilfe Essen.

07.04.2014: Sozialdezernent Peter Renzel eröffnet das gemeinsame Projekt zur Glücksspielsuchtberatung 'fair/play' von Suchthilfe und Verein Schuldnerhilfe Essen.

Kontakt

Schuldnerhilfe Essen gGmbH
Pferdemarkt 5, 45127 Essen
Telefon: 0201 / 82726 - 0
TeleFax: 0201 / 82726 - 0
mailto(at)schuldnerhilfe.de
www.schuldnerhilfe.de

Suchthilfe direkt Essen gGmbH
Abteilung Beratung, Behandlung und Vermittlung
Beratungsstelle
Hoffnungstraße 24, 45127 Essen
Telefon: 0201/ 8603 - 0 Servicenummer
Telefax: 0201/ 8603 - 300
willkommen(at)suchthilfe-direkt.de
www.suchthilfe-direkt.de

fair-play Kontaktdaten in Bilddarstellung

Interaktives Faltblatt: