Aufmacherbild

SchuldenpräventionSchuldenprobleme? Geben Sie Erste Hilfe! Der Leitfaden für Beratende

Regelmäßig werden wir von Fachkräften aus Jugendhilfe, Schule und sozialen Diensten um Rat und Unterstützung gebeten, wenn es um erste Anzeichen einer Überschuldung bei jungen Menschen geht. Dabei wird zumeist deutlich, dass nicht nur bei den jungen Menschen selbst, sondern auch bei den Fachkräften Unsicherheiten im Umgang mit Inkassoforderungen, Mahnungen oder gerichtlichen Schreiben bestehen.

Die Schuldnerhilfe Essen gGmbH hat einen Leitfaden entwickelt, der Sie im Umgang mit Anfragen zum Thema Schulden unterstützen und handlungsfähig machen soll. Ohne tief in die Materie der Schuldnerberatung einzusteigen, wollen wir Sie mit den wichtigsten Informationen versorgen, um gemeinsam mit Ihrer Zielgruppe auf eine beginnende Schuldenspirale reagieren zu können.

Die Broschüre „Schuldenprobleme? Geben Sie Erste Hilfe!“ kann von Fachkräften aus Jugendhilfe, Schule und sozialen Diensten die in Essen tätig sind kostenlos über die Schuldnerhilfe bezogen werden. Schreiben Sie uns eine Mail an info(at)schuldnerhilfe.de.

Personen, die nicht in Essen tätig sind, können die Broschüre bei unserem Kooperationspartner Drei-W-Verlag (www.drei-w-verlag.de) erwerben.

Neben vielfältigen Tipps und Infos sind in der Broschüre auch Musterschreiben vorhanden, die hier im Word-Format zur individuellen Bearbeitung heruntergeladen werden können.